Unfall im Baustellenbereich der B37

In den Mittagsstunden des 11. Mai 2021 ereignete sich im Baustellenbereich der B37, im Kreuzungsbereich mit der B218, ein Verkehrsunfall. Ein Pkw überfuhr die doppelte Sperrlinie und prallte gegen ein, aus Richtung Gföhl kommendes, Fahrzeug.

Obwohl die Kennzeichnung der Streckenführung im Baustellenbereich bereits mehrmals nachjustiert wurde, ereignen sich in diesem, mit einer Geschwindigkeitsbeschränkung von 60 km/h versehenen Bereich, fast täglich gefährliche Situationen. Glücklicherweise endete dieser Unfall ohne einen Personenschaden.

Die Hauptwache der Freiwilligen Feuerwehr Krems rückte mit zwei Fahrzeugen zum Freimachen der wichtigen Verkehrsader auf die B37 aus. Mittels Wechselladefahrzeug wurde ein Pkw in einer nahen Pannenbucht abgestellt. Das zweite Unfallfahrzeug wurde von der Straße entfernt und zu einem gesicherten Abstellplatz verbracht.

Während der Bergungsarbeiten kam es auf der B37 zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Nach ca. einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Fullscreen-Logo
Unfall im Baustellenbereich der B37

Karte wird geladen - bitte warten...

Unfall im Baustellenbereich der B37 48.442354, 15.625160 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × vier =