Drei beschädigte Fahrzeuge bei missglückten Parkmanöver

Am Donnerstagnachmittag den 17. November 2022 wurde die Hauptwache der Freiwilligen Feuerwehr Krems zu einer Fahrzeugbergung in den Stadtteil Lerchenfeld alarmiert. Aus unbekannter Ursache krachte ein Fahrzeug bei einem Parkmanöver mit einem anderen Fahrzeug zusammen, schob dieses auf einen weiteren Pkw und verkeilte sich bei einer Mülleimerhalterung.

Unverzüglich nach der Alarmierung der Hausmannschaft rückte diese bereits mit zwei Fahrzeugen aus. Am Einsatzort angekommen wurde zunächst die Lage erkundet, bevor weitere Schritte durch den Einsatzleiter angeordnet wurden. Zur Bergung des des Unfallfahrzeuges wurde die Straße kurzerhand von den Einsatzkräften der Feuerwehr gesperrt.

Zum Befreien des Fahrzeuges wurde der Kran des Wechselladefahrzeuges verwendet. Hier wurde die Vorderachse mit Hilfe einer Spreizstange angehoben und das Fahrzeug aus seiner Zwangslage befreit. Anschließend wurde es sicher abgestellt und dem anwesenden Abschleppunternehmen übergeben. Nach rund einer Stunde konnten alle eingesetzten Kräfte wieder in die Hauptwache einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

TEXT: FF Krems an der Donau

Drei beschädigte Fahrzeuge bei missglückten Parkmanöver

Karte wird geladen - bitte warten...

Drei beschädigte Fahrzeuge bei missglückten Parkmanöver 48.413771, 15.638732 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

19 − sechs =