Kleinbus prallt auf der B37 gegen die Betonleitwand

Zu einem Verkehrsunfall auf die B37 mussten am Abend des 17. November 2021 die Feuerwachen Gneixendorf und Hauptwache der Freiwilligen Feuerwehr Krems ausrücken. Nachdem ein Fahrzeuglenker mit seinem Kleinbus die Betonleitwand touchiert hat blieb er mit seinem Fahrzeug auf der ersten Fahrspur verkehrsbehindernd liegen.

Die verständigte Autobahnpolizei Krems sicherte die Unfallstelle auf und verständigte zur Fahrzeugbergung die FF Krems an der Donau. Die Einsatzkräfte der Feuerwache Gneixendorf erweiterten die Absicherung der Unfallstelle, klemmten die Fahrzeugbatterie ab und forderten aus der Hauptwache das Wechselladefahrzeug zur Fahrzeugbergung nach.

Mittels Seilwinde wurde das stark beschädigte Unfallfahrzeug auf das Bergeplateau von Last 4 Krems verladen und von der B37 entfernt. Nach ca. einer Stunde konnten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Krems den Einsatz beenden.

Kleinbus prallt auf der B37 gegen die Betonleitwand

Karte wird geladen - bitte warten...

Kleinbus prallt auf der B37 gegen die Betonleitwand 48.441518, 15.625187 Link zum Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

fünfzehn − fünfzehn =